Viele Firmen bringen ähnliche Produkte in gleicher Qualität auf den Markt, doch nicht alle machen erfolgreich den gleichen Umsatz.

Als Außenstehender fragt man sich oft woran das liegt. Die Insider wissen, dass ein Produkt sich nur gut verkaufen lässt, wenn das Marketingkonzept gut genug ist. Das liegt daran, dass die Verbraucher auf das Produkt aufmerksam werden müssen. Ein Produkt muss sich von ähnlichen Produkten auf dem Markt abheben und dem Verbraucher bekannt sein. Nur dann wird ein Produkt gekauft.

Hat sich der Produktname beim Verbraucher fest eingeprägt, dann kann man davon ausgehen, dass das Produkt auch regelmäßig gekauft wird. Doch welche Marketingstrategie ist besonders geeignet?

In den letzten Jahren gab es im Bereich Marketing zahlreiche Forschungsstudien. Diese haben ergeben, dass und wie Werbung sich am besten beim Verbraucher einprägt. Diese Studien haben ergeben, dass neuronales Marketing die erfolgreichste Marketingmethode ist.

Das Produkt wird hier mit Emotionen verknüpft, die bestimmt Bereiche im Gehirn der Zielgruppe ansprechen. Damit sich das Produkt beim Verbraucher gut einprägt, werden diese Emotionen in Verbindung mit dem Produkt in eine Geschichte eingebunden Geschichten prägen sich im Gehirn besonders gut ein und werden in das Langzeitgedächtnis übernommen.

Auch die Werbeaufdrucke auf der Verpackung des Produkts zeigen Bilder aus dieser Geschichte. So ist Werbung erfolgreich. Das Produkt wird vom Verbraucher angenommen und gekauft. Doch nicht jedes Untenehmen kann sich eine solche Werbung leisten. Diese Werbung ist meist über die elektronischen Massenmedien erfolgreich und man benötigt als Unternehmen hierfür einen großen Werbeetat.

In diesem Fall bietet sich das virale Marketing an. Auch hier können die beiden Faktoren Storytelling und Emotionen eingesetzt werden. Es muss dann ein Weg gefunden werden diese Werbung von Mund zu Mund zu verbreiten. Ein guter Weg ist hier das Internet. Hat man diese Werbung an einige Empfänger verteilt, dann muss man Wegen finden, dass diese motiviert sind, diese Werbung weiterzureichen.

Gelingt das, dann hat hier ein erfolgreiches Werbemittel geschaffen, das zudem auch noch sehr kostengünstig ist. Das virale Marketing durchbricht selektive Wahrnehmungsbarrieren des Menschen, denn es es kann unterhaltsam oder humorvoll aber auch störend sein. Es ist in jedem Fall auffällig und prägt sich somit im Gehirn ein. So hat man, wenn man diese Marketingmethoden über längere Zeit hinweg geschickt einsetzt einen großen Vorteil denen gegenüber, die mit herkömmlichen Methoden ihre Produkte bewerben.

Diese herkömmlichen Methoden werden hauptsächlich von Kleinunternehmen genutzt. Diese haben oft nicht die Mittel oder auch nicht die Kenntnisse um moderne Marketingmethoden wirkungsvoll einzusetzen. So werben sie im regionalen Bereich mit Anzeigen in der Zeitung oder mit Plakaten an den Fassaden. Auch eine Internetpräsenz nutzen heute viele kleine Unternehmen als Werbeplattform. Wurde die Seite professionell erstellt, dann ist eine solche Internetpräsenz auch ein gutes und preiswertes Werbemittel.

VN:F [1.9.14_1148]
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)
VN:F [1.9.14_1148]
Rating: 0 (from 0 votes)